Die schönste Kirche zum Heiraten 2014

Hochzeitsaward 2014: Schönste Kirche zum Heiraten


Platz 1: Pfarrkirche St. Sebastian, Ramsau

St Sebastian Kirche Ramsau Copyright Bernd Peters Pixelio.de

In der sprichwörtlichen Postkarten-Idylle kann man sich in der Pfarrkirche St. Sebastian im Bayrischen Ramsau das Ja-Wort geben. 1512 erbaut, wurde die kleine Kirche bei Berchtesgaden als häufig verwendetes Motiv für Landschaftsmalerei weltberühmt.Nicht nur von zahllosen Malern wurde die Kirche auf Skizzen, Zeichnungen und Gemälden festgehalten. Auch US-Präsident Eisenhower malte 1960 nach einem Farbfoto eigenhändig die Kirche. Nicht nur im Inneren bietet St. Sebastian also einen feierlichen Rahmen für die kirchliche Trauung, am Fuße der Alpen gelegen, ist die umliegende Landschaft eine fantastische Kulisse für einmalige Hochzeits- und Erinnerungsfotos.

 

 

Platz 2: Herz-Jesu-Kirche, Koblenz

Herz Jesu Kirche Koblenz Copyright Willy Horsch Wikipedia Commons

Die katholische Pfarrkirche Herz Jesu steht mitten in der Innenstadt von Koblenz - an der Schnittstelle wichtiger Verkehrsstraßen und in der Geschäftigkeit des Einkaufs-zentrums. Sie lädt durch die beschauliche Stille ihres Raumes zum Atemholen, zu Gebet und gottesdienstlicher Feier ein.In den Jahren 1900 bis 1903 wurde die Herz Jesu Kirche nach den Plänen des Mainzer Architekten Professor L. Becker erbaut und ist seit 2002 Teil des UNESCO-Welterbes „Oberes Mittelrheintal“. Auf Grund der imposanten Erscheinung entscheiden sich immer wieder viele Paare für diese Kirche als Ort für ihre kirchliche Trauung, um der Hochzeit einen besonders feierlichen Rahmen zu geben.

 

 

Platz 3: Hauptkirche St. Michaelis, Hamburg

St Michaelis Kirche Hamburg Copyright Michael Zapf

Die St. Michaelis Kirche in Hamburg, auch genannt „Michel“, ist die bekannteste Kirche der Stadt und gleichzeitig ihr Wahrzeichen. Sicherlich mit ein Grund für viele Brautpaare, diese wunderschöne Kirche mit ganz besonderem norddeutschen Charme für ihre Trauung zu wählen. So wundert es nicht, dass viele Traupaare nicht nur aus der eigenen oder anderen Hamburger Gemeinden stammen, sondern viele Anfragen weit darüber hinaus aus ganz Deutschland kommen. Besonderes Highlight ist dabei sicherlich auch die über 300-jährige Tradition des Turmblasens - täglich bläst dabei der Türmer einen Choral in alle Himmelsrichtungen.

 

 

Platz 5: St. Severin Kirche, Sylt

St Severin Kirche Sylt Copyright Uwe Barghaan Wikipedia Commons

Klein aber fein, so kann man die St. Severin Kirche auf Sylt wohl am besten beschreiben. Das 1240 erstmals erwähnte Kirchgebäude befindet sich abseits des Ortes Keitum auf der höchsten Erhebung des Sylter Geestkerns. Doch nicht nur die Lage auf einer der schönsten Inseln Deutschlands macht diese Kirche einmalig – der schlichte und trotzdem bezaubernde Innenraum der Kirche bietet einen romantischen Rahmen für die kirchliche Trauung. Highlights sind u.a. die bemalte Holzdecke und der prächtige Kronleuchter aus dem 18. Jahrhundert. Zurecht ist Sylt nicht nur für Urlauber ein Magnet, auch viele Brautpaare entschließen sich alljährlich auf der Insel zu heiraten. 2013 wurden 718 Ehen auf Sylt geschlossen, 85% davon waren auswärtige Pärchen.

 

 

Platz 5: Friedenskirche, Potsdam

Friedenskirche Potsdam Copyright Friedenskirchgemeinde Potsdam

Die evangelische Friedenskirche in Potsdam befindet sich im Schlosspark Sanssouci am Friedensteich und wird jährlich von zehntausend Gästen aus aller Welt besucht. Das Gebäude ist einer frühchristlichen Basilika nachempfunden und ist umgeben von einer Klosterähnlichen Anlage. Auf Grund ihres ausgewöhnlichen Designs und der romantischen Lage im Schlosspark Sanssouci ist die Kirche sehr beliebt bei Hochzeitspaaren. Wer hier heiratet, tritt in berühmte Fußstapfen: So haben sich hier bereits Georg Friedrich Prinz von Preußen und Sophie Prinzessin von Isenburg oder auch Wörterbuch-Verleger Dr. Florian Langenscheidt und seine Frau Miriam den Segen für ihre Ehe geben lassen.

 

 

Platz 6: Hauptkirche St. Ludwig, Darmstadt

St Ludwig Kirche Darmstadt Copyright Andreas Praefcke Wikipedia Commons

Auch als das hessische Pantheon bekannt, ist die St. Ludwig Kirche die katholische Hauptkirche von Darmstadt. Ihre markante Kuppel erhebt sich an exponierter Stelle oberhalb des Stadtzentrums am Ende der boulevardartigen Wilhelminenstraße und steht als Wahrzeichen Darmstadts Besuchern, Touristen und natürlich Hochzeitspaaren offen. Doch nicht nur durch ihre ungewöhnliche äußere Erscheinung fällt diese Kirche auf. Auch der Innenraum ist durch die kräftigen Rot- und Blautöne von Kuppel und Wänden sehr beeindruckend gestaltet und bietet damit einen stilvollen und besonders feierlichen Rahmen für eine kirchliche Trauung.

 

 

Platz 7: Marienkapelle, Wülferode

Marienkapelle Wuelferode Copyright Losch Wikipedia Commons

Durch den Fachwerkstil ist die Marienkappelle ein Kleinod unter den Kirchbauten in der Region. Noch heute prägen die Kapelle und die auf den Kirchenbau ausgerichteten Hofanlagen den Charakter des Dorfes ganz entschieden. Romantik pur also für jede kirchliche Trauung.Im Jahr 1474 wurde das erste Mal eine Marien-Kapelle auf dem Wülferoder Hof urkundlich erwähnt. Die heutige Kapelle wurde im Jahre 1756 im Fachwerkstil errichtet, und ist damit die Nachfolgekapelle des mittelalterlichen Baus.Von 2005 bis 2006 wurde die Kapelle aufwendig restauriert und bietet Platz für rund 100 Hochzeitsgäste.

 

 

Platz 8: Hofmarkskirche, Bernried

Hofmarkskirche Bernried Copyright Bbb Wikipedia Commons

Idyllisch am Starnberger See gelegen ist diese Kirche ein kostbares Kleinod unter den Sakralbauten und bietet einen schönen Rahmen für eine Hochzeit.Die Kirche wurde 1382 im gotischen Stil erbaut und ist sowohl von außen als auch von innen ein Highlight unter den Sakralbauten dieser Zeit. Die Pfarrgemeinde gilt als sehr gastfreundlich und liberal, auswärtige Pärchen sind herzlich willkommen. Nach Absprache sind auch konfessionsübergreifende Trauungen und sogar freie Trauungen (Segensfeiern) mit christlichem Hintergrund möglich. Die Kirche eignet sich vor allem für Trauungen mit kleineren bis mittelgroßen Hochzeitsgesellschaften und bietet auf Grund der Lage auch wunderschöne Motive für Hochzeitsfotos.

 

 

Platz 9: Theatinerkirche, München

Theatinerkirche Muenchen Copyright Petra Dirscherl Pixelio.de

Einmal fühlen wie bei einer Märchenhochzeit, so oder so ähnlich ergeht es Heiratswilligen, die die imposante Theatinerkirche in München für ihren großen Tag ausgewählt haben. Die katholische Stiftskirche St. Kajetan in München war Hof- und zugleich Ordenskirche des Theatinerordens und liegt am Odeonsplatz im Herzen der Stadt. Sie gilt als eine der schönsten Kirchen Münchens und bietet vor allem für große Hochzeitsgesellschaften ein stilvolles Ambiente. Dominic Stoiber hat es vorgemacht: Der Sohn von Dr. Edmund Stoiber und seine langjährige Freundin Melanie Wiegand gaben sich 2008 in der Theatinerkirche das Ja-Wort.

 

 

Platz 10: St. Canisius Kirche, Berlin

St Canisius Kirche Berlin Copyright Harald Rossa Wikipedia Commons

Wer zeitgemäß heiraten möchte, der ist in der St. Canisius Kirche in Berlin genau richtig. Die katholische Kirche in Berlin-Charlottenburg fällt besonders durch ihre moderne Architektur auf. Namhafte Künstler wie Guy Charlier und Jo Achermann waren maßgeblich an der Gestaltung des Innenraums beteiligt.Überraschend für viele Besucher ist die Kirche innen ein heller, lichterfüllter und erhabener Raum. An besonderen Festtagen oder Feiern werden die 11 m hohen Portaltüren geöffnet, sodass die Versammelten direkt ins Freie zum Kirchvorplatz gelangen.Die Kirche bietet einen sicherlich außergewöhnlichen und modernen Rahmen für eine Trauung. Die variable Bestuhlung ist sowohl für kleinere als auch sehr große Hochzeitsgesellschaften geeignet (maximal 230 Personen).




Kirchen:

St. Sebastian, Ramsau, Copyright: Bernd Peters / pixelio.de

Herz-Jesu-Kirche, Koblenz, Copyright: Willy Horsch / Wikipedia Commons

St. MichaelisKirche, Hamburg, Copyright: Michael Zapf

Friedenskirche Potsdam, Copyright: Friedenskirchgemeinde Potsdam

St. SeverinKirche, Sylt, Copyright: Uwe Barghaan / Wikipedia Commons

St. Ludwig Kirche, Darmstadt, Copyright: Andreas Praefcke / Wikipedia Commons

Marienkappelle, Wülferode, Copyright: Losch / Wikipedia Commons

Hofmarkskirche, Bernried, Copyright: Bbb / Wikipedia Commons

Theatinerkirche München, Copyright: Petra Dirscherl / pixelio.de

St. CanisiusKirche, Berlin, Copyright: HaraldRossa / Wikipedia Commons


pixelio.de

 


Bewertung dieser Seite: 5.0 von 5 Punkten. (3 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)