Die schönste Kirche zum Heiraten 2013

Hochzeitsaward 2013: Schönste Kirche zum Heiraten


Platz 1: Friedenskirche, Potsdam

friedenskirche potsdam copyright friedenskirchgemeinde potsdamDie evangelische Friedenskirche in Potsdam befindet sich im Schlosspark Sanssouci am Friedensteich und wird jährlich von zehntausend Gästen aus aller Welt besucht. Das Gebäude ist einer frühchristlichen Basilika nachempfunden und ist umgeben von einer Klosterähnlichen Anlage. Auf Grund ihres außergewöhnlichen Designs und der romantischen Lage im Schlosspark Sanssouci ist die Kirche sehr beliebt bei Hochzeitspaaren. Wer hier heiratet, tritt in berühmte Fußstapfen: So haben sich hier bereits Georg Friedrich Prinz von Preußen und Sophie Prinzessin von Isenburg oder auch Wörterbuch-Verleger Dr. Florian Langenscheidt und seine Frau Miriam den Segen für ihre Ehe geben lassen.



Platz 2: Hauptkirche St. Michaelis, Hamburg

st michaelis angestrahlt copyright michael zapfDie St. Michaelis Kirche in Hamburg, auch genannt „Michel“, ist die bekannteste Kirche der Stadt und gleichzeitig ihr Wahrzeichen. Sicherlich mit ein Grund für viele Brautpaare, diese wunderschöne Kirche mit ganz besonderem norddeutschen Charme für ihre Trauung zu wählen. So wundert es nicht, dass viele Traupaare nicht nur aus der eigenen oder anderen Hamburger Gemeinden stammen, sondern viele Anfragen weit darüber hinaus aus ganz Deutschland kommen. Besonderes Highlight ist dabei sicherlich auch die über 300-jährige Tradition des Turmblasens - täglich bläst dabei der Türmer einen Choral in alle Himmelsrichtungen.




Platz 3: Friedenskirche, Berlin

friedenskriche berlin-grnau copyright rolf handke pixelio.deDiese kleine Kirche im Berliner Stadtteil Grünau ist genau das Richtige für romantische Trauungen im engsten Kreis. Das Gebäude wurde im Jahr 2006 100 Jahre alt und steht bereits seit 1995 unter Denkmalschutz. Es gilt als eines der letzten Bauwerke des Architekten Ludwig v. Tiedemann. Besonderes Highlight einer Trauung in der Friedenskirche Grünau ist sicherlich die Orgel. Diese besaß zu Bauzeiten schon einen elektrischen Antrieb und wurde zum Kirchweihjubiläum in einem ersten Bauabschnitt so weit erneuert, dass sie nach fast 25 Jahren zum Festgottesdienst wieder erklingen konnte. Damit wird jede kirchliche Trauung zu einem unvergesslichen Erlebnis.




Platz 4: Münster Unserer Lieben Frau, Freiburg (Breisgau)

mnster unserer lieben frauen  copyright carlosh pixelio.deHeiraten in einem Dom, das ist für viele Brautpaare der Traum für ihren besonderen Tag. Das Freiburger Münster bietet dafür sicherlich den passenden Rahmen. Kunsthistoriker aus der ganzen Welt rühmen das Münster als ein architektonisches Meisterwerk der Gotik. Offiziell von ca. 1200 bis 1513 erbaut, wurde zuletzt im Jahr 2006 der Altarrraum vom Münstertäler Künstler Franz Gutman umgestaltet. Nicht nur für Hochzeitspaare ist das Freiburger Münster ein beliebtes Fotomotiv - bei einer Trauung hier kann man sich also der Aufmerksamkeit vieler Besucher und Touristen sicher sein.




Platz 5: Theatinerkirche, München

theatinerkirche mnchen copyright petra dirscherl pixelio.deEinmal fühlen wie bei einer Märchenhochzeit, so oder so ähnlich ergeht es Heiratswilligen, die die imposante Theatinerkirche in München für ihren großen Tag ausgewählt haben. Die katholische Stiftskirche St. Kajetan in München war Hof- und zugleich Ordenskirche des Theatinerordens und liegt am Odeonsplatz im Herzen der Stadt. Sie gilt als eine der schönsten Kirchen Münchens und bietet vor allem für große Hochzeitsgesellschaften ein stilvolles Ambiente. Dominic Stoiber hat es vorgemacht: Der Sohn von Dr. Edmund Stoiber und seine langjährige Freundin Melanie Wiegand gaben sich 2008 in der Theatinerkirche das Ja-Wort.




Platz 6: Fachwerkkirche, Tuchen

fachwerkkirche tuchen copyright peter-boegeEine einmalige Kirche für eine einmalige Trauung, so das Credo der romantischen Fachwerkkirche in Tuchen, im Naturpark Barnim nördlich von Berlin gelegen. Seit 1999 steht die Fachwerkkirche Tuchen dem Standesamt Biesenthal-Barnim als Trauort zu Verfügung. Die Möglichkeit in einer Kirche standesamtlich zu heiraten, ist für die rund 60 Paare, die jährlich hier getraut werden, besonders reizvoll. Daher wird sie liebevoll auch "Hochzeitskirche" genannt. Die Kirche war ursprünglich eine Feldsteinkirche und wurde wahrscheinlich zur Zeit der Ortsgründung um 1232 errichtet. Besonders charmant: wer möchte, kann sich hier auch gleich noch kirchlich trauen lassen.




Platz 7: St.-Marien-Kirche, Stralsund

st marien kirche strahlsund copyright thomas max mller pixelio.deNicht nur von außen bietet die St.-Marien-Kirche in Stralsund ein wohl einmaliges und romantisches Ambiente zum Heiraten. So ist sie nicht nur die größte Pfarrkirche der Hansestadt und nach der Lüneburger Nikolaikirche die jüngste gotische Basilika in Backsteinbauweise im nordischen Raum, sondern besitzt neben dem einzigartigen "Marienkrönungsaltar" noch eine berühmte "Stellwagenorgel", die Friedrich Stellwagen in der Zeit von 1653-1659 erbaut hatte. Wer nach der Trauung noch etwas Zeit mitbringt, der kann vom 104 Meter hohen Turm der Marienkirche einen beeindruckenden Blick über Stralsund, die Umgebung bis hin zur Insel Rügen genießen.




Platz 8: Heiliggeistkirche, Heidelberg

heiliggeistkirche in heidelberg copyright richard pixelio.deBegleitet vom einmaligen Glockengeläut der Heiliggeistkirche kann man in der Heidelberger Altstadt heiraten. Das einzige vollständige historische Geläut Heidelbergs ist im originalen barocken Holzglockenstuhl untergebracht. Doch nicht nur deshalb ist eine Trauung in der größten und bedeutendsten Kirche der Stadt, mitten am Marktplatz, etwas ganz Besonderes. Von 1398 bis 1515 erbaut, ist sie bis heute ein repräsentatives Gotteshaus der kurpfälzischen Residenzstadt. Typisch für die Heiliggeistkirche sind die kleinen Ladenanbauten, die zwischen den Strebepfeilern eingefügt sind. Während früher Blumenhändler, Schuhmacher und Bäcker zu finden waren, sind heute neben kleinen Buchläden vor allem Souvenirshops dort untergebracht.



Platz 9: Herz-Jesu-Kirche, München

herz-jesu-kirche copyright hoheit wiki commonsWer Tradition mit Moderne verbinden möchte, für den ist eine Trauung in der Herz-Jesu-Kirche im Münchner genau das Richtige. Sie ist eine der modernsten Kirchen Deutschlands und wurde in den Jahren 1997 bis 2000 nach den Plänen des Münchner Architekturbüros Allmann Sattler Wappner neu errichtet, nachdem die Vorgängerkirche 1994 vollständig niedergebrannt war. Auch die hohe Symbolkraft des Gebäudes zieht viele junge Brautpaare an: Neben dem einfach gehaltenen, offenen und lichtdurchströmten Innenraum ist die 14 Meter hohe Südfassade besonders faszinierend, lässt sich diese doch komplett öffnen indem die Tore hydraulisch zur Seite bewegt werden. Dies soll eine Geste der Einladung symbolisieren.



Platz 10: St. Lamberti-Kirche, Oldenburg

st lamberti oldenburg copyright kirchgemeinde oldenburg 2Heiraten in der St. Lamberti-Kirche in Oldenburg ist eine runde Sache, das wissen nicht nur die vielen Brautpaare, die sich hier bereits haben trauen lassen. Mitten in der Stadt steht diese Kirche zwischen Schloss und Rathaus und ist die zentrale (und älteste) Kirche von Oldenburg. Im Jahr 1795 regte Herzog Peter Friedrich Ludwig an, die Kirche bis auf die Außenmauern abzureißen und im Inneren eine Rundkirche mit einer Kuppel zu bauen. Daher bietet sie nun nicht nur Brautpaaren ein außergewöhnliches Flair, geprägt durch den Kontrast zwischen der äußeren Erscheinung und dem inneren Rundbau, der an das Pantheon in Rom erinnert.




Fotonachweis:
Hochzeitsaward Grafik:
Standesamt Strand: Klaus Steves / pixelio.de
Standesamtschild: C. Nöhren / pixelio.de
Herz mit Sonne: Conny K. / pixelio.de
Heißluftballon: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Kappele mit Bäumen: KBL / pixelio.de
Kappele auf Wiese: Christian Lung / pixelio.de
Kappele mit Treppe: Karl-Heinz Laube / pixelio.de
Kirchen Ausschnitt: Bagal / pixelio.de


Kirchen:
Friedenskirche Potsdam, Copyright: Friedenskirchgemeinde Potsdam
St. Michaelis, Copyright: Michael Zapf
Friedenskirche Berlin-Grünau, Copyright: Rolf Handke / pixelio.de
Münster Unserer lieben Frauen, Copyright: Carlosh / pixelio.de
Theatinerkirche München, Copyright: Petra Dirscherl / pixelio.de
Fachwerkkirche Tuchen, Copyright: Peter Böge
St. Marien Kirche Strahlsund, Copyright:Thomas Max Müller / pixelio.de
Heiliggeistkirche in Heidelberg, Copyright: Richard /pixelio.de
Herz-Jesu-Kirche, Copyright: Hoheit Wiki Commons
St. Lamberti Kirche Oldenburg, Copyright: Kirchgemeinde Oldenburg



pixelio.de


Bewertung dieser Seite: 4.0 von 5 Punkten. (1 Bewertung)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)